Psoriasis Information München (PIM) Logo PSM
 
PIM
Service
Lesen
Psoriasis
Behandlung
Leben mit
Erfahrungen
Berichte
Fragen
Adressen
Info
Selbsthilfe
Kliniken I
Intern
Inhalt
Impressum
E-Mail
 

Behandlung Rotes oder Totes Meer?

Da es mir im Frühjahr mit den Gelenken nicht besonders ging, war ich vom 29.05. bis 19.06.08 für 3 Wochen in ägypten/Assuan, Hotel: Pyramisa Isis Island Assuan (www.pyramisaegypt.com). Dort ist das Klima heiß und trocken, genauso wie am Toten Meer. Die Trockenheit ist sogar noch höher als am Toten Meer, was bekanntlich sehr wichtig ist bei Arthritis. Das Hotel liegt auf einer Insel im Nil vor dem Assuan-Staudamm. 

Das Klima ist dort - wie am Toten Meer - im Mai/Juni und Sept./Oktober ideal. In dieser Region halten sich schon seit Jahrzehnten Rheuma- und Lungenpatienten auf. Neben der Klimatherapie kann man sich in speziellem gelben Sand (30 Min./Arthritis) oder grauen Sand (15 Min./Arthrose) einbuddeln lassen. Im Spa gibt es Massagen und auch Schlamm. 

Was mir nicht so behagt: Der Sand ist radioaktiv, der gelbe sehr schwach und der graue Sand schwach. Ich bin zu diesem Thema voll auf der Suche nach ärztlichen und in sonstiger Weise fachlich kompetenten Infos und Gutachten. Schriftliche Infos sind mir von der Vertriebsorganisation der Pyramisa-Hotell-Gruppe in Deutschland fest zugesagt worden. Ich möchte natürlich diesbezüglich den „Morgen nicht vor dem Abend“ loben. Man kann dort bzgl. der Kur zu einem Arzt gehen, eine „Klinik“, bzw. was sich am Toten Meer so nennt, gibt es im/beim Hotel aber nicht. Wie gesagt, ein SPA ist vorhanden. 

Positiv: Klimamäßig haben mir die 3 Wochen sehr gut geholfen. Das Hotel bewerte ich - nachhaltig - mindestens einen Stern höher als das Dead-Sea-Spa-Hotel in Jordanien. Pauschalangebote gibt es von diversen deutschen Reiseveranstaltern (z.B. www.weg.de) zu einem Top-Preis im Vergleich zum Toten Meer! 

Ich habe für drei Wochen pauschal Euro 951 gezahlt, incl. EZ, HP und Flug mit TUIfly bis Luxor und Transport nach Assuan. 

Für die ursächliche Behandlung der Psoriasis-vulgaris ist der Ort/das Hotel (2 große Swimmingpools, aber nicht am Meer) weniger, bzw. nicht geeignet. Natürlich wirkt die Sonne positiv auf die Haut, welche im Großen und Ganzen „in Ordnung“ sein sollte. 

Persönlich beabsichtige ich, im Herbst eine zweite Reise ins Hotel Pyramisa Isis Island Assuan zu machen. Drei Wochen kosten dann aktuell ab 04.09.2008 Euro 1080 (siehe www.weg.de), incl. EZ, HP und Flug mit Neckermann ab München. So betrachtet sind wir am Toten Meer waschechte Dukatenesel! Sollte ich meine Meinung noch ändern, werde ich ggf. sehr kurzfristig ans Tote Meer reisen.

Anmerkung der PSM: Radioaktivität ist ein Alltagsphänomen - Natürliche Belastung hauptsächlich durch Radon, Verschärfung durch Rauchen - Künstliche Belastung durch Medizin (Röntgen, CT): Risiko - Nutzen abwägen - Anwendungen in Technik, Forschung, Medizin.
 

Verfasser Mitglied PSM
Erstveröffentlichung im Infobrief PSM Dezember 2008

weiter

Home

© Januar 2010 PSM e.V.

<(html>