Psoriasis Information München (PIM) Logo PSM
 
PIM
Service
Lesen
Psoriasis
Behandlung
Leben mit
Erfahrungen
Berichte
Fragen
Adressen
Info
Selbsthilfe
Kliniken I
Intern
Inhalt
Impressum
E-Mail
 
Der gute Ratschlag
   
Sicherlich kennen Sie die Situation. Sie hören einen guten Tipp zur Behandlung und haben in auch genauso schnell wieder vergessen. Plötzlich erinnern Sie sich wieder daran, aber Sie vergessen wieder und wieder irgendetwas zu besorgen etc. Mir ging es ebenso. 

Vor ca. 1 Jahr erhielt ich von einer sehr lieben älteren Dame einen guten Ratschlag zur Behandlung der Kopf Psoriasis. Nachdem ich nun die ewige Schmiererei wieder einmal leid war, erinnerte ich mich an diesen einfachen und simplen Ratschlag. Ich besorgte mir nach 3 Anläufen endlich eine große Tüte Brennesseltee und bei der nächsten Kopfwäsche brühte ich mir davon eine Tasse auf. Ich wusch meinen Kopf mit T-Gel (Shampoo von Neutrogena) und anschließend kam der Brenneseltee zum Einsatz. Vorsichtig über den Kopf gegossen und in die Kopfhaut einmassieren. Mit einem alten Handtuch einwickeln und ca. 20 Minuten einziehen lassen. Anschließend mit klarem lauwarmen Wasser ausspülen. 
 
Nach einigen Behandlungen stellte ich fest: Mein Haarausfall wurde gestoppt. Mein Haar wird wieder kräftiger. Der verdammte Juckreiz lässt von Kopfwäsche zu Kopfwäsche nach. Die Schuppung wird immer weniger. Diese positiven Veränderungen stellen sich natürlich nicht von heute auf morgen, aber wie mir die Dame damals versicherte, über einen längeren Zeitraum angewendet, führt dies zu einem Erfolg. 

Mein Versuch läuft jetzt erst ein paar Wochen und ich bin neugierig wie`s weitergeht, bis jetzt bin ich mehr als überrascht. Hat jemand von Ihnen ähnliches ausprobiert und welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? 

Würden Sie mir dies mitteilen?
Anruf oder schriftlich alles wird gern angenommen!
 

Ihre Irmgard Hecker

weiter

Home

2001/April 2002 PSM e.V.