Psoriasis Information München (PIM) Logo PSM
 
PIM
Service
Lesen
Psoriasis
Behandlung
Leben mit
Erfahrungen
Berichte
Fragen
Adressen
Info
Selbsthilfe
Kliniken I
Intern
Impressum
Impressum
E-Mail
 

Information

Arzt Fachmann mit akademischen Diplom für Behandlung Diagnose - Hinweis: PSM hat eine Reihe von Referaten die bei den Treffs gehalten wurden in schriftlicher Form vorrätig.
Bücher Bücherliste und Leihbücher bei PSM
Ernährung Die Auswirkungen der Ernährung auf die Schuppenflechte sind wissenschaftlich kaum erforscht. Über den günstigen oder ungünstigen Einfluss bestimmter Lebensmittel gibt es zahlreiche Berichte. Allerdings weichen diesbezügliche Ratschläge stark voneinander ab. 
Es gibt daher keinen bestimmten Ernährungsplan, zu dem man Psoriatikern raten könnte. Jedoch profitieren Menschen, die an Schuppenflechte leiden, wie alle anderen von einem gesunden Lebensstil und gesunder Ernährung. 
Es gibt jedoch Psoriatiker die nach Einnahme bestimmter Nahrungsmittel eine Verschlechterung ihres Hautzustandes deutlich bemerken und die in Zukunft diese Speisen meiden. 
Der Nutzen, den die Nahrungsergänzung beispielsweise durch Vitaminpräparate, Mineralstofftabletten und Pflanzenprodukte bei der Schuppenflechte bringen kann, ist wissenschaftlich ebenfalls kaum erforscht. Da der Vertrieb dieser Produkte vom Bundesgesundheitsamt nicht reguliert wird, sind die Verbraucher zudem auf sich allein gestellt, wenn es darum geht, die verschiedenen Herstellerangaben in Bezug auf ihren Nutzen zu überprüfen.
Hautkrebs Obwohl die Ursache der Schuppenflechte in einer gesteigerten Zellteilungsrate in der betroffenen Haut liegt, wurde noch nie eine Häufung von Hautkrebs beobachtet. Es besteht jedoch bei bestimmten Bestrahlungstherapien eine erhöhte Gefahr der Hautkrebsbildung.
Internetanschriften links.htm
Selbsthilfegruppen Zusammenschluss von gleichgesinnten Betroffenen um chronische Krankheiten und Probleme gemeinsam zu besprechen. Informationsquelle 
pagshg.htm, kiss.htm, links.htm
Studien Medikamente und Therapien werden hinsichtlich ihrer Wirksamkeit mit anerkannten Fachmethoden überprüft.
vorbeugen Versuch eine Erkrankung zu verhindern. Bei Schuppenflechte zur Verhinderung der Erscheinungen durch individuelle Selbstbeobachtung der Auslöser (Tigger) vielleicht aber nicht grundsätzlich möglich.
Zeitschriften PSO Aktuell - Fachzeitung für Schuppenflechte, erscheint viermal jährlich, kann abonniert werden. 
Infobrief PSM: Information und Termine der PSM zweimal jährlich im Juli und Dezember, kostenlose Zusendung an Mitglieder und im Bereich München, MVV Gebiet und Oberbayern (gefördert durch LH München, AOK Bayern und Freistaat Bayern) sowie in Absprache mit PSM.
 

Dietmar Schulz und Team PSM

weiter

Home

November 2004 PSM e.V.